Espa Aspri Druckkopf zeigt falschen Druck

Einsatz bei einem Grundwasseranfang bis zu 6m ab GOK (Geländeoberkante) möglich,
Kreiselpumpen selbstansaugend: HWW, HWA
Antworten

Topic author
Pommbaer
Beiträge: 16
Registriert: So 17. Mai 2020, 18:22

Espa Aspri Druckkopf zeigt falschen Druck

Beitrag von Pommbaer » Do 27. Apr 2023, 08:21

Ich nutze eine Espa Aspri 15-4 mit Pressdrive.
Mir fiel im Winter auf, dass dort 4,5 bar angezeigt wurden obwohl die Pumpe geleert war.
Jetzt nach der Inbetriebnahme zeigt sie bei Betrieb Drücke bis 8 bar und schaltet bei rund 9 bar ab.
Sie läuft ganz normal wie gewohnt.

Meine Vermutung: die analoge Anzeige ist irgendwo "eingerostet" und zeigt einfach immer 4,5 bar zuviel an.
Bei der Inbetriebnahme fiel auf, dass wir wohl recht viel Eisen im GW war weil die Leitungen innen roten Film haben.
Kann man die Pumpe irgendwie spülen oder reinigen? Bringt das was?
Wie kann ich den Druckanzeiger wieder gängig machen?
Hat da jemand Erfahrungen?

PeterB
Beiträge: 269
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 22:08
Wohnort: 40822 Mettmann

Re: Espa Aspri Druckkopf zeigt falschen Druck

Beitrag von PeterB » Do 27. Apr 2023, 09:08

Durchspülen bringt nichts. Diese Manometer am Kit 02 und Pressdrive verstellen sich schon mal. Wenn Du damit leben kannst, mach mit Filzstift einen neuen Nullpunkt.

Ersatz gibt es im Netz.

Gruß
Peter
Benutzeravatar

Thoralf
Beiträge: 744
Registriert: Di 21. Apr 2020, 08:28

Re: Espa Aspri Druckkopf zeigt falschen Druck

Beitrag von Thoralf » Do 27. Apr 2023, 09:17

Danke für den Hiweis "Ersatz gibt es im Netz". Ich habe mal gegoogelt - und darüber gestaunt, dass es selbst bei so einem simplen 5-EUR-Manometer einen Eigenentwicklung gibt. Anschluss durch Einstecken. Ich hätte beinahe empfohlen, für 'n paar Euro fuffzig ein neues Manometer mit 1/4 Zoll Anschluss zu kaufen - das hätte nicht gepasst.

LG
Thoralf
Der Elektroingenieur in mir meint: "Wasser braucht Strom" 8-)
Meine Projekte gibt es auch in meinem Blog:
https://blende-acht.blogspot.com/search/label/Brunnen
https://blende-acht.blogspot.com/search/label/Pumpe

PeterB
Beiträge: 269
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 22:08
Wohnort: 40822 Mettmann

Re: Espa Aspri Druckkopf zeigt falschen Druck

Beitrag von PeterB » Do 27. Apr 2023, 09:52

Thoralf hat geschrieben:
Do 27. Apr 2023, 09:17
Eigenentwicklung gibt. Anschluss durch Einstecken.
Espa hatte vor mehr als 20 Jahren das Kit 02 mit diesem Manometer auf den Markt gebracht. Das lässt sich auch einfach auf der Rückseite der Steuerung montieren. So kann man den Druckstutzen nach lnks und rechts positionieren.

Topic author
Pommbaer
Beiträge: 16
Registriert: So 17. Mai 2020, 18:22

Re: Espa Aspri Druckkopf zeigt falschen Druck

Beitrag von Pommbaer » Do 27. Apr 2023, 10:13

Naja solange das ja offensichtlich läuft und mir nur extern den falschen Druck zeigt (Pumpe soll ja nicht bei 9 bar abschalten sondern irgendwo bei 5) ist es nur kosmetisch. Gucke da nicht ständig drauf, solange es läuft.
Aber den Tipp mit dem Austausch nehme ich mal mit.

PeterB
Beiträge: 269
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 22:08
Wohnort: 40822 Mettmann

Re: Espa Aspri Druckkopf zeigt falschen Druck

Beitrag von PeterB » Do 27. Apr 2023, 11:18

Pommbaer hat geschrieben:
Do 27. Apr 2023, 10:13
(Pumpe soll ja nicht bei 9 bar abschalten sondern irgendwo bei 5) ist(/quote]

Dass das (richtig gehende) Manometer 5bar anzeigt wenn die Pumpe abschaltet ist Zufall. Der Steuerung ist es egal, wie hoch der Druck ist, wenn abgeschaltet wird. Sie misst den Wasserfluss. Ist der gegen Null "zählt sie bis 10" und schaltet dann ab. Das, was dann das Manometer anzeigt, ist der maxmögliche Druck, den die Pumpe liefert.

Siehe hier: https://aspri-luftabscheider.de/onewebm ... on_Kit.pdf

Topic author
Pommbaer
Beiträge: 16
Registriert: So 17. Mai 2020, 18:22

Re: Espa Aspri Druckkopf zeigt falschen Druck

Beitrag von Pommbaer » Fr 2. Jun 2023, 10:55

Muss nochmal fragen:
Lässt sich das Kit 02 zerlegen und reinigen? Oder ist das nicht zerstörungsfrei möglich bzw. nicht zu empfehlen?

Ich habe schon ganze pumpen zerlegt und wieder zusammengesetzt zur Wartung - geht mir daher speziell um die Frage, ob der Hersteller das ermöglicht oder ob das Kit verplompt ist.

PeterB
Beiträge: 269
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 22:08
Wohnort: 40822 Mettmann

Re: Espa Aspri Druckkopf zeigt falschen Druck

Beitrag von PeterB » Fr 2. Jun 2023, 14:34

Pommbaer hat geschrieben:
Fr 2. Jun 2023, 10:55
Muss nochmal fragen:
Lässt sich das Kit 02 zerlegen und reinigen?
Kann man. Ist es ein 02/4 muss mann darauf achten, dass bei der Demontage des Hutes einem der nicht um die Ohren fliegt. Da drin ist eine sehr starke Feder.

Aber warum willst Du das Kit Reinigen, macht keinen Sinn.

Willst Du ein korrektes Manometer installieren das alte einfach an den beiden Schrauben lösen.
Antworten