Frage zur Regenerierung / Pflege eines Bohrbrunnens

Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1726
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Frage zur Regenerierung / Pflege eines Bohrbrunnens

Beitragvon Bohrbrunnen » Di 12. Apr 2016, 11:20

PE Rohr bekommst am besten gerade wenn du es mit heißem Wasser füllst.
Noch eine Variante für Brunnenkopf basteln:
5" Brunnenrohr mit Muffe, Gewinde aus schmirgeln so das es auf das Brunnenrohr passt,
Rohr kürzen und eine Bodenkappe aufkleben.
Dann die Anschlüsse realisieren.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.
Benutzeravatar

Topic author
Eriberto
Beiträge: 942
Registriert: So 15. Jun 2014, 12:51

Re: Frage zur Regenerierung / Pflege eines Bohrbrunnens

Beitragvon Eriberto » Di 12. Apr 2016, 15:05

So, habe zugeschlagen 8-) und zwar hier. (Deine Empfehlung Manfred).
Da hat die Chose inkl. Versand € 106,50 gekostet. Schon ein Unterschied zu Lotze (dort ca. € 132,- inkl. Versand).
Lieferzeit voraussichtlich eine Woche.
Auf basteln habe ich irgendwie keine Lust, insofern...
Ich habe die Variante mit DN115, 1 1/2 Zoll Muffe und, was ich interessant finde 'Lotloch' genommen. Scheinbar ist das Lotloch mit einer gewöhnlichen Maschinenschraube verschlossen. Könnte ich also gleich für die Augenschraube, zwecks Aufhängung verwenden.
Gruß
Florian
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2481
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Frage zur Regenerierung / Pflege eines Bohrbrunnens

Beitragvon Plunschmeister » Di 12. Apr 2016, 20:08

Ist preislich schon schon ein Unterschied- gut- dass es 'Mitberwerber' gibt und wir unabhängig sind 8-) .
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1726
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Frage zur Regenerierung / Pflege eines Bohrbrunnens

Beitragvon Bohrbrunnen » Di 12. Apr 2016, 22:47

Plunschmeister hat geschrieben:Ist preislich schon schon ein Unterschied- gut- dass es 'Mitberwerber' gibt und wir unabhängig sind 8-) .


Find ich auch. :mrgreen:
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Zurück zu „Die Regenerierung eines Brunnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast