Endstopfen "nach Eriberto" - offene Fragen

Technische Daten

Kiki80
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Okt 2021, 20:19

Re: Endstopfen "nach Eriberto" - offene Fragen

Beitrag von Kiki80 » Di 26. Okt 2021, 17:36

Vielen Dank für dein schnelles Feedback @Plunschmeister. Habe mich vielleicht etwas komisch ausgedrückt. Ich bereite gerade mein Brunnenprojekt vor und stelle meine Einkaufs- bzw. Orgliste zusammen. Dabei kam das Thema "unterer Verschluss" des Brunnenrohres auf, worauf ich bezüglich der Möglichkeiten etwas recherchiert habe. Also Filterkies oder Pellets....
Wenn alles wie geplant läuft, rede ich von sandigem Waldboden in ca. 15 m Tiefe. Laut Aussagen der Nachbarn, welche bereits gebohrt haben, ist dort unten tatsächlich mit Sand (kein Feinsand) und vereinzelten Steinchen zu rechnen. Mein Sumpfrohr hat eine Länge von ca. 75 cm, anschließend folgen 3 Meter (0.3er) Filterstrecke.
Ich habe hier gelesen, das auch eine Kombi aus Ton & Pellets möglich wäre?
Also wie schon gesagt, suche ich die einfachste (beste) Variante.

DANKE
Antworten