Welche Saugpumpe für Rammbrunnen

Erstellung nur bis zu einem Grundwasseranfang bis zu 6m möglich

Topic author
oberfranke
Beiträge: 6
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 17:45

Welche Saugpumpe für Rammbrunnen

Beitragvon oberfranke » Sa 8. Sep 2018, 19:54

Hallo

ich suche für meinen Rammbrunnen 5m tief 1 1/4 eine Pumpe. Es soll eine möglichst starke Pumpe sein. Es sollen 5 Rasensprenger gleichzeitig laufen. Was ich nicht mag ist das Plastik China Zeug.

Hab Ihr einen Typ für eine große starke Pumpe???

Uwe
Beiträge: 43
Registriert: Sa 28. Jul 2018, 11:30

Re: Welche Saugpumpe für Rammbrunnen

Beitragvon Uwe » Sa 8. Sep 2018, 20:27

Hallo Oberfranke,
ist das dein Ernst? 5 Rasensensprenger deute ich mit etwa 3500 Lieter Wasser pro Stunde.

Topic author
oberfranke
Beiträge: 6
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 17:45

Re: Welche Saugpumpe für Rammbrunnen

Beitragvon oberfranke » Sa 8. Sep 2018, 21:12

Ja ich habe ein erdverlegtes Gardena System da ich gerne parallel betreiben möchte 3500 Liter die Stunde ist doch nicht viel. Das ist grad mal ein LIter die Sekunde. Im Moment habe ich eine 600 Watt Pumpe und mach ein 10 LIter eimer in 20 Sekunden voll. Ich möchte halt mal eine Pumpe die robust ist und richtig Druck macht. Kein Plastik Mist wo man nicht mit der rohrzange dran kann.
Benutzeravatar

Moister
Beiträge: 165
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: Welche Saugpumpe für Rammbrunnen

Beitragvon Moister » Sa 8. Sep 2018, 21:23

Wenns langt!
In einem Test der "selbst ist der Mann" haben der Gardena Polo 200 sowie der Gardena Comfort aquazoom 350/3 jweils 1m³ pro Stunde.
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"

Topic author
oberfranke
Beiträge: 6
Registriert: Fr 4. Mai 2018, 17:45

Re: Welche Saugpumpe für Rammbrunnen

Beitragvon oberfranke » Sa 8. Sep 2018, 22:14

Ich habe Turbinenversenker T200 Die Pumpe mit 600 Watt schaft 2 Stück
Für fünf bräcuhte ich dann so rund 1500 Watt aber was ich suche ist eine ordentliche Pumpe. Gardena Pumpe habe ich angeshen erinnert mich aber mehr an Tupperware als an elektrische Maschine :D
Benutzeravatar

Moister
Beiträge: 165
Registriert: Di 27. Jun 2017, 20:43

Re: Welche Saugpumpe für Rammbrunnen

Beitragvon Moister » So 9. Sep 2018, 00:25

T200 Technische Daten
Beregnungssektor Betriebsdruck (bar) Wurfweite (m) Durchfluss (l/h)
Düse 1 90 Grad _____ 2 _______________ 9m __________ 280l
Düse 2 180 Grad _____ 2 _______________ 8m __________ 380l
Düse 3 270 Grad _____ 2 _______________ 8m __________ 480l
Düse 4 360 Grad _____ 2 _______________ 8m __________ 580l

Merke bei der Verbrauchsberechnung!
Bei Versenkregnern:
Düsengehäuse wurscht. Interessant ist die Düse (weil die den Verbrauch bestimmt).

D.h. in deinem Fall geht die Spanne bei 5 Versenkregnern von 1400 bis 2900 l/h bei zwei bar.
Ich schätze die haben keine eingebaute Druckregelung, d.h. im Betrieb könnten durch eine entsprechende Pumpe mehr Druck anliegen und dadurch mehr Wasser und größere Reichweite erreicht werden.

Hast du mal geschaut wie hoch der Maximaldruck sein darf?
Schöne Grüße.
Roland
"Nur die Harten bohren im Garten!"
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2472
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Welche Saugpumpe für Rammbrunnen

Beitragvon Plunschmeister » So 9. Sep 2018, 09:34

Wie wäre es damit? Die Pumpe zieht dann auch gleich den gesamten Rammbrunnen :lol: .
2928
Mal Spaß beiseite:
Wo soll das benötigte Wasser denn herkommen?
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1705
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Welche Saugpumpe für Rammbrunnen

Beitragvon Bohrbrunnen » So 9. Sep 2018, 10:56

Ohne Spaß, hab noch Reparaturen da liegen.
Das sind Größen von denen träumt man im Garten. :D
Bild
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Zurück zu „Rammbrunnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste