Wassersäule fällt ab

Grundwasseranfang in jeder Tiefe möglich

Topic author
Thomas Hinz
Beiträge: 15
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 14:12

Wassersäule fällt ab

Beitragvon Thomas Hinz » Fr 14. Sep 2018, 14:35

Hallo zusammen.
Habe Probleme mit meiner Gartenpumpe sie lässt die Wassersäule immer wieder fallen.
Habe schon ein neues Rückschlagventil verbaut da das alte nicht mehr richtig dicht war.
Die Verbindungsstellen rund um die Pumpe und Ventil habe ich gestern komplett mit Hand und neofermit abgedichtet leider keine Besserung Wassersäule fällt. Wenn die Säule gefallen ist und ich oben den Füllstutzen der Pumpe öffne ist sie noch voll mit Wasser heißt Ja das bis zum RV alles dicht ist das das Wasser da oben Ja ansonsten auch weg wäre.
Habt ihr da noch eine idee woran es noch liegen könnte bin so langsam echt ratlos.
Kann es sein das der Brunnen nicht mehr genug Wasser fördert wegen der ganzen Trockenheit? Oder ist das nicht möglich. Der Brunnen wurde 2014 gebohrt ist glaube ich so 10 m tief wenn ich mich erinnere. Bis Anfang des Jahres hättet einwandfrei funktioniert.
Hoffe ihr könnt mir helfen.
Gruß Thomas
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1705
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Wassersäule fällt ab

Beitragvon Bohrbrunnen » Fr 14. Sep 2018, 14:46

Hallo Thomas,
willkommen bei uns.

Was hast du denn für einen Brunnen?
Stelle doch mal Fotos ein damit wir die Situation besser bewerten können.
Bitte unseren Bilderupload beachten: http://brunnen-forum.de/viewtopic.php?f=58&t=93
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
Thomas Hinz
Beiträge: 15
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 14:12

Re: Wassersäule fällt ab

Beitragvon Thomas Hinz » Fr 14. Sep 2018, 14:59

Bild

Bild

Bild

Topic author
Thomas Hinz
Beiträge: 15
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 14:12

Re: Wassersäule fällt ab

Beitragvon Thomas Hinz » Fr 14. Sep 2018, 15:01

Habe die links hochgeladen hoffe es hat geklappt.
Es geht echt schnell und schon ist die Wassersäule weg.
Selbst wenn die Pumpe 2 Stunden gefördert hat.
Der Hahn vor der Pumpe ist nur zum ansaugen dann gehts etwas schneller :D
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1705
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Wassersäule fällt ab

Beitragvon Bohrbrunnen » Fr 14. Sep 2018, 19:45

Also muss ich mal raten, könnte ein Rammbrunnen sein.
Vielleicht auch Spülbrunnen.
Der Saugschlauch ist super, wenigstens nicht dies grüne Zeug.
Du hast halt an einer Stelle im Saugbereich eine undichte Stelle.
Kann nur das Teil in der Erde nicht erkennen.
Vielleicht ist der Kugelhahn undicht, vielleicht auch weiter unten im Boden ein Riss.
Soweit kann ich halt nicht schauen.
Du musst Stück für Stück testen.
Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.

Topic author
Thomas Hinz
Beiträge: 15
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 14:12

Re: Wassersäule fällt ab

Beitragvon Thomas Hinz » Fr 14. Sep 2018, 20:07

Also der Brunnen wurde gespült das Teil unten in der Erde ist die Verschraubung von dem PE Schlauch auf den saugschlauch.
Ja die Vermutung mit dem Hahn hätte ich auch schonmal aber wenn ich nen Tag später den Hahn öffne oder den füllstutzen der Pumpe ist da noch drück drauf das heißt doch das alles dicht ist bis zum Rückschlagventil oder sehe ich das falsch. Ansonsten müsste da ja auch irgendwo Wasser raus Tropfen.
Kann denn die PE Leitung auch einfach irgendwo reißen oder kaputt frieren sie liegt aber eigentlich tief genug in der Erde so harte Winter haben wir hier ja nicht.
Das kann man ja nicht prüfen oder gibts da ne Möglichkeit?
Gruß Thomas

Walter
Beiträge: 38
Registriert: Di 8. Aug 2017, 13:06

Re: Wassersäule fällt ab

Beitragvon Walter » Fr 14. Sep 2018, 22:34

Auf der Saugleitungsseite kann nichts Tropfen da Unterdruck herrscht.

Als Sanitärinstallateur kriege ich bei der Installation eh graue Haare und würde als erstes alles Neu machen und schauen das wehniger Verbindungsstellen dabei sind.

Das einfachste um grob zu testen ob auf der Saugleitungsseite was undicht ist wäre wasser zu Pumpen und zu schauen ob Luft dabei ist. Wen nicht könnte es auch zb. Das Rückschlagventil sein ;)

Walter
Benutzeravatar

Bohrbrunnen
Beiträge: 1705
Registriert: Do 8. Aug 2013, 22:56

Re: Wassersäule fällt ab

Beitragvon Bohrbrunnen » Fr 14. Sep 2018, 23:31

Wahrscheinlich bin ich blind, finde das Rückschlagventil in der Saugleitung nicht.
Gruß Manfred
Glück Auf!

Lieber Ratten im Keller als Verwandtschaft im Haus.
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2472
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Wassersäule fällt ab

Beitragvon Plunschmeister » Sa 15. Sep 2018, 09:42

Bohrbrunnen hat geschrieben:Wahrscheinlich bin ich blind, finde das Rückschlagventil in der Saugleitung nicht.

Ich sehe auch nixxx :oops: .
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Topic author
Thomas Hinz
Beiträge: 15
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 14:12

Re: Wassersäule fällt ab

Beitragvon Thomas Hinz » Sa 15. Sep 2018, 13:51

Das Rückschlagventil sitzt direkt unter dem Winkel ist eins mit Kugel deswegen fällt es aufm den ersten Blick nicht auf.

Zurück zu „Bohrbrunnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste