Gardena Gartenpumpe 6000/6 saugt nicht

Einsatz bei einem Grundwasseranfang bis zu 6m ab GOK (Geländeoberkante) möglich,
Kreiselpumpen selbstansaugend: HWW, HWA

Topic author
glashin
Beiträge: 1
Registriert: So 22. Jul 2018, 22:04

Gardena Gartenpumpe 6000/6 saugt nicht

Beitragvon glashin » Mi 11. Sep 2019, 14:17

Guten Tag zusmmen,
ich bin hier ganz neu und hoffe auf eure Unterstützung.
Ich habe mir eine gebrauchte Gardena Gartenpumpe 6000/6 gebraucht gekauft und an den Brunnen angeschlossen. Am Anfang lief die Pumpe gut. Nach 24h konnte die Pumpe nicht mehr saugen. Sie war nicht in der Anlage, Unterdruck zu erzeugen bzw. Druck aufbauen.
Wenn die Pumpe zwischen zwei Behätern auf der gleichen Ebene arbeitet, läuft alles gut.
Auf der Saugseite ist kein Rückschlagventil eingebaut.

Wenn ich ein Hauswasserautomat an der gleichen Stelle installiere, läuft alles reibungslos. Ich habe mehrere ausprobiert.
Meine Fragen:
- Muss bei dieser Pumpe (Kein HWA) immer ein Rückschlagventil angeschlossen sein oder hat die Pumpe einen Defekt?
- Wenn die Pumpe von alleine ausgeht, muss sie immer durch den Ein/Aus Schalter wieder gestartet werden, korrekt?
- Diese Pumpe hat normalerweise kein Rückschlagventil drin, stimmt das?

Vielen Dank
Benutzeravatar

Plunschmeister
Beiträge: 2542
Registriert: Do 1. Aug 2013, 18:11

Re: Gardena Gartenpumpe 6000/6 saugt nicht

Beitragvon Plunschmeister » Sa 14. Sep 2019, 09:56

Moin,
die Pumpe selbst verfügt über kein RV. Am Besten und wenn möglich sollte ein RV in der Saugleitung, als Fußventil verbaut sein.
„Das Wasser ist die Kohle der Zukunft" Jules Verne (1870)
* 2712193509122015*
Gruß PM

Zurück zu „Saugpumpen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste